Foto: Andrea Piacquadio, Pexels

WIE LANGE TUN ZAHNSCHIENEN WEH?

17. Juni 2022 | von Sarah Krehl

 

Es geht los

Wie lange tuen Zahnschienen weh?

Invisalign oder auch andere Schienen und Spangen tuen nicht lange weh. Es ist nur eine kurze Zeit der Eingewöhnung, in der es zu ein wenig Schmerzen durch Druck kommen kann.

Hier geht’s zu Ihrem Behandler

Schienen – die unkomplizierte Lösung

Invisalign Schienen sind die einfache Lösung, um Korrekturen an den Zähnen vorzunehmen. Durch die Schienen werden die Zähne langsam in ihre neue Position verschoben. Dabei können teilweise Schmerzen auftreten.

Als erstes ist es etwas ungewohnt.

Beim ersten Einsetzen von den Schienen ist es etwas ungewohnt für die Zähne. Das Gefühl im Mund ist anders und auch die Zunge muss sich an den neuen, fremden Körper gewöhnen.

Die Zähne werden verschoben.

Um die Zähne in die neue, gewünschte Position zu bringen, werden sie langsam und behutsam in die neue Richtung bewegt. Die Zähne werden dadurch ein wenig locker und können schmerzen.

Langsam findet Bewegung statt.

Nach und nach kommen Sie Ihrem Traum von einem anderen Smile immer näher :). Und wer nimmt dabei nicht leichte Schmerzen gerne in Kauf?

 

Überprüfung

Die Schmerzen halten an?
 

Sollten die Schmerzen nach wenigen Tagen nicht weniger werden, sollten Sie sich an Ihren Behandler wenden. Nutzen Sie bspw. die digitale Möglichkeit, einen Termin zu vereinbaren. Oder rufen Sie direkt an. Der Arzt überprüft dann, ob etwas nicht richtig ist.

Aber keine Panik! Ihr Behandler wird Ihnen schnell helfen und Abhilfe schaffen. Und dann werden die Zahnschienen nicht mehr so weh tun.

Damit die Schmerzen so gering wie möglich sind, müssen Sie aber auch immer mitarbeiten.

Denn es liegt nicht alles in der Hand des Behandlers. Auch Ihre Mitarbeit ist gefordert. Denn Sie sind schließlich die Person, die die Schienen tragen muss. Eine Behandlung kann nur funktionieren, wenn der Patient sich auch an den Plan hält. Und dadurch kann Invisalign auch weniger weh tun.

 

Schienen regelmäßig tragen

Nur wenn Sie die Schienen regelmäßig tragen, können sie ihre Wirkung entfalten. Und die Schmerzen, die bspw. durch den Druck entstehen, gering halten.

Tragedauer einhalten

Tragen Sie Ihre Schienen immer mind. 22 Stunden pro Tag. Nur so können diese optimal wirken.

Intervalle zum Wechseln beachten

Verkürzen Sie die Intervalle zum Wechseln zur nächsten Schiene nicht eigenmächtig. Wenn, dann immer nur in Absprache mit Ihrem Behandler.

 

Mitarbeit, um weniger Invisalign Schmerzen zu haben

Mehr zum Thema Invisalign und Schmerzen

https://ilovemysmile.de/schulterschmerzen-durch-schiefe-zaehne/

https://ilovemysmile.de/die-9-haeufigsten-risiken-in-der-kieferorthopaedie/

https://ilovemysmile.de/ich-hatte-schon-mal-eine-spange-und-meine-zaehne-haben-sich-wieder-verschoben/