Invisalign Erfolg Foto: Mika Baumeister, Unsplash

WANN SIEHT MAN DEN ERSTEN ERFOLG BEI INVISALIGN?

22. Juni 2022 | von Dr. Angelika Frankenberger

 

Invisalign Erfolg

Wie lange dauert es, bis man Erfolge bei Zahnschienen sieht?

Wie schnell sieht man den Invisalign Erfolg? Es dauert nicht länger als ein paar Tage, bis Sie schon die ersten Mikroveränderungen sehen. Meist berichten die Patienten, dass sie einfacher mit der Zahnseide zwischen den Zähnen durchkommen. Invisalign ist ein schonendes System und die Bewegungen sind klein. Generell kann man sagen, dass jede einzelne Schiene Ihre Zähne verschiebt.

 

Sind Sie bereit für Ihren Invisalign Erfolg?

 

Natürlich ist man am Anfang bezüglich des Invisalign Erfolgs aufgeregt, wenn man mit einer Behandlung startet. Für viele Patienten ist es die erste Behandlung mit Zahnschienen. Man weiß nicht so genau, was auf einen zukommt. Wie schnell geht das? Wie lange dauert der Schmerz? Tut es überhaupt weh? Und wann sehe ich die ersten Veränderungen? Sicher möchte man so schnell wie möglich ein tolles Ergebnis haben. Ist das realistisch?

Wenn Sie starten, dann werden Sie wie alle Patienten oft auf Ihre Zähne schauen. Spätestens, wenn man sich die Zähne putzt, schauen die meisten, ob sie eine Veränderung sehen. Invisalign wirkt sehr sanft, deshalb sind die ersten Veränderungen minimal. Ein Trick, den ich gerne meinen Patienten verrate, ist: Nehmen Sie vorsichtig alle Schienen, die Sie von Ihrem Kieferorthopäden bekommen haben, aus den Tütchen raus. Passen Sie aber auch, dass Sie sie nicht durcheinander bringen. Und jetzt schauen Sie mal. Sie werden sehen, dass jede Schiene ein bisschen anders aussieht. Und wenn Sie die erste Schiene mit der letzten Schiene vergleichen, können Sie einen guten Eindruck bekommen, wie Ihr Invisalign Erfolg aussieht.

Wie erreiche ich am besten mein Ziel?

Wenn Sie Ihre Schienen 22 Stunden pro Tag tragen, werden Sie schnell einen Invisalign Erfolg sehen. Normalerweise wechselt man die Aligner zwischen 7 und 11 Tagen, in manchen Fällen sind es aber auch 14 Tage. Natürlich kann man durch ein schnelleres Wechseln der Schienen, auch die Geschwindigkeit der Zahnverschiebung beschleunigen. Trotzdem sollten Sie niemals selbst einfach die Tragezeit verkürzen. Fragen Sie immer Ihren Behandler, ob es in Ihrem Fall möglich ist. Manche Bewegungen dürfen nicht beschleunigt werden. Haben Sie einfach ein bisschen Geduld. Es lohnt sich am Ende. Geben Sie alles für Ihr Smile. Wir helfen Ihnen dabei.

Gibt es ein Erfolgsversprechen bei Schienen Behandlungen?

Nein, laut Heilmittelwerbegesetz sind generelle Erfolgsversprechen bei Ärzten nicht erlaubt. Wenn Sie also eine Werbeaussage wie: „Gerade, perfekte Zähne in 3 Monaten“ lesen, ist das nicht erlaubt. Woran liegt das? Erstens ist dies eine Aussage, die ja für alle Patienten, die das lesen zutreffen muss. Also egal, ob der Patient nur leicht schiefe Zähne oder sehr stark verschobene Zähne hat. Manche Fehlstellungen sind so schwer, dass es mehrere Jahre dauern wird, bis sie korrigiert sind. Sie merken also schnell, das ist unseriös. Deshalb sind solche Aussagen in Deutschland nicht erlaubt. Ein seriöser Arzt berät Sie ehrlich. Er wird Ihnen Ihren Invisalign Erfolg mit einer Simulation zeigen.

Unser Fazit:

Der Erfolg Ihrer Invisalign Behandlung hängt davon ab, wie gut Sie Ihre Schienen tragen. 22 Stunden Tragezeit pro Tag sind ideal. Man sollte keine Wunder erwarten, Zahnschienen sind wie die festen Zahnspangen ein Tool um Zahnverschiebungen durchzuführen. Es gibt aber biologische Grenzen, man kann einen Zahn nicht beliebig schnell bewegen. Im Gegenteil zu schnelle Bewegungen können Schaden anrichten.

Leichte Fehlstellungen können meist innerhalb einiger Monate beseitigt werden, schwierige Fehlstellungen benötigen mehr Zeit. Buchen Sie einfach einen Termin bei Ihrem Kieferorthopäden, wenn er Ihre Zähne angeschaut hat, kann er Ihnen eine gute Einschätzung Ihres Invisalign Erfolges geben, wie lange es in Ihrem Fall dauern wird. Zudem können Sie natürlich auch eine Simulation Ihres Ergebnisses sehen. Dort werden die einzelnen Bewegungen in kleinen Schritten gezeigt. Das macht sogar Spaß. Unsere Patienten schauen es sich immer wieder an. Ein tolles Tool. Probieren Sie es auch mal.